Segelrevier Spanien
Bei herrlichem Wetter auf dem Atlantik oder im Mittelmeer segeln

Spanien verfügt über sehr abwechslungsreiche Segelreviere, sowohl das Mittelmeer als auch der Atlantik eignen sich hervorragend für einen Segeltörn. Das spanische Wetter sorgt ganzjährig für exzellente Bedingungen zum Segeln. Kaum eine andere europäische Küste wartet mit einer solchen Vielfalt auf wie die Mittelmeerküste Spaniens, schon seit vielen Jahrzehnten zählt das Mittelmeer zu den beliebtesten Wassersportregionen überhaupt. So gilt die spanische Mittelmeerküste auch unter Segelfreunden als besonders vielfältiges Segelrevier.

Die spanische Mittelmeerregion bietet vielseitige Segelreviere mit milden bis warmen Verhältnissen. Als optimale Zeiten für einen Segeltörn in diesem Gebiet gelten Frühjahr sowie Herbst. In vielen Teilen des Mittelmeeres findet man auch noch im Spätherbst sowie im Winter gute Bedingungen für einen Segeltörn, allerdings muss man sich in diesen Jahreszeiten besonders gut über die lokalen Wetterbedingungen informieren. Gerade im Spätherbst sowie im Winter treten immer wieder überraschende und heftige Stürme auf, die selbst für erfahrene Segler eine große Herausforderung darstellen können. Im südlichen Teil der spanischen Mittelmeerküste herrschen eher mäßige Winde vor. Nur sehr selten tritt in diesem Gebiet ein Oststurm, der Levante, auf. Im nördlicheren Teil weht gerade im Winter und im Frühjahr häufig der Tramontana, ein mitunter recht heftiger Starkwind.

TOP CHARTER

Segelrevier Spanien Yachtcharter preiswert online buchen - auf Top Charter findest Du viele Infos wie Revierbeschreibungen, Yacht-Testberichte, Reiseempfehlungen usw. zum Thema Segelrevier Spanien